Das Berufsbildungspersonal hat nun erstmals durchgehende Karriereperspektiven.

Geprüfte Berufspädagogen sorgen für die Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungen in ihren Betrieben.

Sie planen Veranstaltungen, die zur betrieblichen und außerbetrieblichen Bildung gehören. Außerdem beraten, begleiten und beurteilen die Berufspädagogen die betrieblichen Bildungsteilnehmer, sodass diese den Lernprozess besser umsetzen können.

Die Berufspädagogen sorgen auch dafür, dass neue Aus- und Weiterbildungsmethoden in dem jeweiligen Unternehmen eingeführt werden. Diese Methoden dienen der Entwicklung von neuen Qualifikationen, die zukunftsweisend sind.

Voraussetzungen für den Lehrgang

Um an einem Lehrgang zum Geprüften Berufspädagogen teilzunehmen, ist die Ausbilder-Eignungsverordnung AEVO zwingend erforderlich. Wenn Sie den Fortbildungsabschluss noch nicht haben, können Sie an dem Lehrgang Ausbildung der Ausbilder sehr gerne im BBC teilnehmen. Wer diesen Nachweis erbracht hat und zusätzlich mindestens zwei Jahre Berufserfahrung hat, kann direkt an der Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen teilnehmen. Wer noch keine berufliche Erfahrung hat, absolviert zuerst die Fortbildung zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK. Anschließend erfüllen Sie alle Voraussetzungen, um die Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen zu absolvieren.

Zielgruppe:

  • Haupt- und nebenamtliche Ausbilder aller Ausbildungsberufe die ihre Ausbildung modern gestalten möchten, hierfür methodische Anregungen bekommen und sich mit Managementprozessen der beruflichen Bildung, sowie Personalentwicklung und -beratung befassen wollen.
  • Weiterbildner in und außerhalb von Unternehmen, die Weiterbildungsmaßnahmen zielgerichteter durchführen, methodisch verbessern wollen und sich im Bereich der Personalentwicklung und -beratung, sowie der Steuerungsprozess von Bildungsmaßnahmen weiterqualifizieren wollen.
  • Interessierte Trainer und Dozenten der beruflichen Bildung, Koordinatoren von Ausbildungsringen, Coach es, (Ausbildungs-) Berater etc., die sich weiterqualifizieren möchten.

Lernziele:

Geprüfte Berufspädagoginnen und Berufspädagogen verfügen über eine professionelle Handlungsfähigkeit, die sie durch die Ausbildung und derartige Lehrgänge erhalten haben. Die folgenden Qualifikationen werden in unserem Lehrgang vermittelt, sodass Sie sie als geprüfter Berufspädagoge IHK anwenden können:

1. Modul: Kernprozesse der beruflichen Bildung

  1. Lernprozesse und Lernbegleitung
  2. Planungsprozesse
  3. Managementprozesse
2. Modul: Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung
  1. Berufsausbildung
  2. Weiterbildung
  3. Personalentwicklung und -beratung
Projektarbeit, Präsentation und Fachgespräch im Prüfungsteil
  • Erstellung einer Projektarbeit als schriftliche Hausarbeit
  • Präsentationen mit kollegialer Fachberatung
  • Rollenspiele zum Thema Fachgespräche

Lehrgangsdauer

Freitags von 15:00 – 21:00 Uhr und samstags von 09:00 – 18:00 Uhr statt. Insgesamt beinhaltet der Lehrgang 32 Seminare á 20 Unterrichtseinheiten. Das entspricht 640 Unterrichtseinheiten, die auch der BBC-ONLINE- ZEIT entsprechen. 

Zusätzlich empfehlen wir ein Selbststudium von etwa 160 Unterrichtseinheiten, sodass die Fortbildung zum geprüften Berufspädagogen insgesamt 800 Unterrichtseinheiten dauert.

Nächster Start: 13. Mai 2022!

Förderungsmöglichkeiten

Um staatlich anerkannter Berufspädagoge IHK zu werden, ist dieses Seminar unerlässlich. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, eine Förderung zu beantragen. Das Aufstiegs-Bafög ist hier geeignet, da Sie Berufspraxis benötigen, um dies zu beantragen und die Aufstiegsfortbildung zu absolvieren. Sie können bis zu 74% der gesamten Lehrgangsgebühren gefördert/erstattet bekommen.

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung bietet Ihnen eine Kompetenz auf Master-Niveau.

Weitere Information finden Sie auf unsere Webseite.

Sie haben Fragen, Sie möchten uns kennenlernen, Sie können die Dozentin live erleben - kommen Sie zum Hospitieren in den laufenden Lehrgang.

Ihr BBC Team

Katja Arncken

0201 83 09 46 11 / 0172 837 24 15



BBC BP für AWPEine optimale Vorbereitung auf die Prüfungsteile Fachgespräch, Dokumentation und Präsentation.

Sie möchten die praktische/mündliche Prüfung (Berufspädagogisches Handeln) ablegen und bestehen. Sie haben einen Lehrgang besucht oder sich ohne vorbereitet. Sie haben das Gefühl, dass diese Vorbereitung auf den praktischen Teil nicht ausreicht.

Wir bieten unser Expertenwissen als Berufspädagoge, Prüfer und Präsentationstrainer um sie in einem kompakten 2- tägigen Seminar optimal auf die anspruchsvolle Prüfung auf Bachelor/Masterniveau vorzubereiten. In diesem Präsenzseminar bieten wir die Möglichkeit das Fachgespräch zu üben, den Antrag und das Thema für die Dokumentation zu bearbeiten und eine für Sie optimale Präsentationsform zu finden sowie Ihre Rhetorikfähigkeiten genau darauf abzustimmen.


Kleine Gruppen sichern einen regen Austausch zwischen den Teilnehmern und den Dozenten und schaffen eine effektive
Lern- und Arbeitsatmosphäre. Auf Fragen und Probleme der Teilnehmer wird individuell eingegangen.

INHALTE DES SEMINARS


Fachgespräch, Dokumentation, Präsentation:
• Informationsbeschaffung und Umgang mit
  Informationen
• Wissenschaftliches Arbeiten
• Präsentationsmethoden
• Rhetorik für die Prüfung
• Berufspädagogisches Fachglossar

IHR NUTZEN


In diesem Kurs
• verbessern Sie Ihre Konzeptfähigkeit für das Fachgespräch
• erarbeiten Sie den Antrag und das Thema für das Projekt
• bekommen Sie einen Leitfaden für die Dokumentation
• gewinnen Sie Sicherheit in Ihrer Präsentation

METHODEN


• Übungsbeispiele
• Vorträge
• Feedback
• Demonstrationen
• Gruppen- und Einzelübungen
• Erfahrungsaustausch
• Prüfungssimulation

TEILNEHMERKREIS


Angehende Aus- und Weiterbildungspädagogen und Berufspädagogen (IHK), die sich durch dieses Intensivtraining auf ihre praktische/ mündliche Prüfung auf
Bachelor/Masterniveau vorbereiten wollen.

Außerdem ist die Dozentin Dozenten hochqualifiziert und verfügt über zahlreiche Erfahrungen mit den AWP/ BP Prüfungen. Andrea Schauf ist selbst Berufspädagogin und im Prüfungsausschuss BP.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie auf die meistgestellten Fragen - unsere Antworten. (FAQ)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Sonst  - rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine E-Mail.

Ihr BBC Team

Katja Arncken

0172 837 24 15


Das Berufsbildungspersonal hat nun erstmals durchgehende Karriereperspektiven.

Geprüfte Berufspädagogen sorgen für die Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungen in ihren Betrieben.

Sie planen Veranstaltungen, die zur betrieblichen und außerbetrieblichen Bildung gehören. Außerdem beraten, begleiten und beurteilen die Berufspädagogen die betrieblichen Bildungsteilnehmer, sodass diese den Lernprozess besser umsetzen können.

Die Berufspädagogen sorgen auch dafür, dass neue Aus- und Weiterbildungsmethoden in dem jeweiligen Unternehmen eingeführt werden. Diese Methoden dienen der Entwicklung von neuen Qualifikationen, die zukunftsweisend sind.

Voraussetzungen für den Lehrgang

Um an einem Lehrgang zum Geprüften Berufspädagogen teilzunehmen, ist die Ausbilder-Eignungsverordnung AEVO zwingend erforderlich. Wenn Sie den Fortbildungsabschluss noch nicht haben, können Sie an dem Lehrgang Ausbildung der Ausbilder sehr gerne im BBC teilnehmen. Wer diesen Nachweis erbracht hat und zusätzlich mindestens zwei Jahre Berufserfahrung hat, kann direkt an der Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen teilnehmen. Wer noch keine berufliche Erfahrung hat, absolviert zuerst die Fortbildung zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK. Anschließend erfüllen Sie alle Voraussetzungen, um die Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen zu absolvieren.

Zielgruppe:

  • Haupt- und nebenamtliche Ausbilder aller Ausbildungsberufe die ihre Ausbildung modern gestalten möchten, hierfür methodische Anregungen bekommen und sich mit Managementprozessen der beruflichen Bildung, sowie Personalentwicklung und -beratung befassen wollen.
  • Weiterbildner in und außerhalb von Unternehmen, die Weiterbildungsmaßnahmen zielgerichteter durchführen, methodisch verbessern wollen und sich im Bereich der Personalentwicklung und -beratung, sowie der Steuerungsprozess von Bildungsmaßnahmen weiterqualifizieren wollen.
  • Interessierte Trainer und Dozenten der beruflichen Bildung, Koordinatoren von Ausbildungsringen, Coach es, (Ausbildungs-) Berater etc., die sich weiterqualifizieren möchten.

Lernziele:

Geprüfte Berufspädagoginnen und Berufspädagogen verfügen über eine professionelle Handlungsfähigkeit, die sie durch die Ausbildung und derartige Lehrgänge erhalten haben. Die folgenden Qualifikationen werden in unserem Lehrgang vermittelt, sodass Sie sie als geprüfter Berufspädagoge IHK anwenden können:

1. Modul: Kernprozesse der beruflichen Bildung

  1. Lernprozesse und Lernbegleitung
  2. Planungsprozesse
  3. Managementprozesse
2. Modul: Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung
  1. Berufsausbildung
  2. Weiterbildung
  3. Personalentwicklung und -beratung
Projektarbeit, Präsentation und Fachgespräch im Prüfungsteil
  • Erstellung einer Projektarbeit als schriftliche Hausarbeit
  • Präsentationen mit kollegialer Fachberatung
  • Rollenspiele zum Thema Fachgespräche

Lehrgangsdauer

Freitags von 15:00 – 21:00 Uhr und samstags von 09:00 – 18:00 Uhr statt. Insgesamt beinhaltet der Lehrgang 32 Seminare á 20 Unterrichtseinheiten. Das entspricht 640 Unterrichtseinheiten, die auch der BBC-ONLINE- ZEIT entsprechen. 

Zusätzlich empfehlen wir ein Selbststudium von etwa 160 Unterrichtseinheiten, sodass die Fortbildung zum geprüften Berufspädagogen insgesamt 800 Unterrichtseinheiten dauert.

Nächster Start: 13.Mai 2022


Förderungsmöglichkeiten

Um staatlich anerkannter Berufspädagoge IHK zu werden, ist dieses Seminar unerlässlich. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, eine Förderung zu beantragen. Das Aufstiegs-Bafög ist hier geeignet, da Sie Berufspraxis benötigen, um dies zu beantragen und die Aufstiegsfortbildung zu absolvieren. Sie können bis zu 74% der gesamten Lehrgangsgebühren gefördert/erstattet bekommen.

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung bietet Ihnen eine Kompetenz auf Master-Niveau.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Sie haben Fragen, Sie möchten uns kennenlernen, Sie können die Dozentin live erleben - kommen Sie zum Hospitieren in den laufenden Lehrgang.

Ihr BBC Team

Katja Arncken

0201 83 09 46 11 / 0172 837 24 15



Ausbilder/innen-Kompetenz auf Bachelor-Niveau

Das Berufsbildungspersonal hat nun erstmals durchgehende Karriereperspektiven.

Zielgruppe:

  • Interessierte Trainer und Dozenten der beruflichen Bildung, den zu all Ihren nachgewiesen Fort- und Weiterbildungen ein IHK Zertifikat fehlt, welches das Bachelor Niveau 6 nach DQR nachweist.
  • Führungskräfte mit langjähriger Berufserfahrung, die sich weiterqualifizieren möchten und einen Zertifizierten Abschluss (IHK und Bachelor Niveau 6) brauchen.
  • Coaches und  Berater, die sich für Ihre Zukunft qualifizieren möchten mit einem Zertifizierten Abschluss (IHK und Bachelor Niveau 6)
  • Weiterbildner/in in und außerhalb von Unternehmen auf der Führungsebene, die Weiterbildungsmaßnahmen zielgerichteter durchführen, methodisch verbessern wollen und dazu ihre persönliche Qualifikation in Form eines Zertifizierten Abschlusses nachweisen möchten.

BBC Zulassungsvoraussetzungen:

Um die Lernziele dieser Fortbildung in VOLLZEIT zu erreichen und die Prüfung des Aus-und Weiterbildungspädagogen zu bestehen, bringen Sie folgende Einstellungen mit:

  • Sie sind motiviert und möchten das Ziel erreichen.
  • Sie sind diszipliniert und können sich selbst organisieren.
  • Sie beherrschen eine Lernstrategie.
  • Sich in Aufgabenstellungen selbst zu reflektieren, ist Ihnen geläufig und durchaus erwünscht.
  • Der Umgang mit viel Lernmaterial und einer begleitenden BBC Moodle Wissnsplattform stellt sie vor keine großen Herausforderungen.
  • Ihre jetzige Lebenssituation ermöglicht es Ihnen, sich ca. 12 Wochen intensiv mit den Lerninhalten zu befassen

Lernziele:

Die Teilnehmer der Fortbildung werden auf die Prüfung zur/m "Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogin/en“ vor der IHK vorbereitet. Sie lernen Bildungsprozesse methodisch modern zu planen, zu gestalten, auszuwerten und zu verbessern. Dazu werden ihnen moderne Ansätze und Methoden der beruflichen Bildung vermittelt. Die Teilnehmer werden befähigt, diese Ansätze und Methoden, sowie die Grundlagen moderner Bildungsarbeit auf die eigene Aus- und Weiterbildungspraxis zu übertragen. Individuelle Rückmeldungen zu den eigenen Realprojekten fördert auch die persönliche Entwicklung der Teilnehmer/Innen.

Modul A + B I. Lernprozesse und Lernbegleitung

  1. Gestaltung von Lernprozessen und Lernbegleitung
  2. Lernpsychologische, jugend-, erwachsenen- und sozialpädagogisch gestützte Lernbegleitung
  3. Medienauswahl und -einsatz
  4. Lern- und Entwicklungsberatung

Modul C + D II. Planungsprozesse in der beruflichen Bildung

  1. Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  2. Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden
  3. Bewertung von Lernleistungen sowie Prüfen und Prüfungsgestaltung
  4. Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung
  5. Qualitätssicherung von beruflichen Bildungsprozessen III. Berufspädagogisches Handeln

Lehrgangsdauer:

Dieser Vollzeit- Lehrgang beinhaltet 400 Unterrichtseinheiten.

Den Start bestimmen Sie selbst. In dem Moment, in dem Sie sich angemeldet haben und alle Formalitäten geklärt sind, erhalten Sie Ihre Lehrgangsunterlagen und können beginnen.

WICHTIG!!!   Außerdem erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie sofort in Ihrem Bewerbungsprozess einsetzen können.

Es stehen Ihnen 5 feste Online Seminartage zur Verfügung:

Start:

  • 1 Tagesseminar "Los geht´s", 08:30 - 16:30 Uhr, ca. alle 6 Wochen möglich
  • Inhalt: Umgang mit dem Lernmaterial und der BBC moodle Wissensplattform, Nutzung der Lernerfolgskontrollen, möglicher eigener Zeitplan, Austausch und Erreichbarkeit der Dozenten.

Mitte:

  • 2 Tagesseminar "CHECKUP" 08:30 -16:30 Uhr, alle 8 Wochen möglich
  • Inhalt: Wie ist der Lernfortschritt?  Unterstützung und Austausch zu  mögl. Wiederständen und Schwierigkeiten, 1. Repetitorium und Training von Prüfungsaufgaben. Abstimmung ,Dokumentation.

Ende: 

  • 2 Tagesseminar "FEINSCHLIFF" 08:30 -16:30 Uhr, alle 8 Wochen möglich
  • Inhalt: Ausgiebiges Repetitorium und Training von Prüfungsaufgaben. Training Fachgespräch.

ZIEL:

  • Kurz und sehr zügig (zeitlich unabhängig von den Prüfungsterminen) den Lernstoff zu beherrschen
  • Gut vorbereitet zu sein!
  • Teilnahme an der IHK Prüfung zum "Aus- und Weiterbildungspädagogen" im April/Mai oder Oktober/November.

(Den Terminplan 2022 für die Seminare finden Sie als pdf unter Dokumente.)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Fragen? - einfach anrufen oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Ihr BBC Team

Katja Arncken

Tel. 0172 - 837 24 15

Tel. 0201 83 09 46 11

Lehren heißt, zeigen, was man liebt.

(Fulbert Steffensky)

Diese Fortbildung richtet sich an Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagoge/in (IHK),  die Geprüfte/r Berufspädagoge/in werden möchten!

Geprüfte Berufspädagogen und ausgebildete Trainer sorgen für die Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungen in ihren Betrieben. Sie planen Veranstaltungen, die zur betrieblichen und außerbetrieblichen Bildung gehören.

Außerdem beraten, begleiten und beurteilen die Berufspädagogen die betrieblichen Bildungsteilnehmer, sodass diese den Lernprozess besser umsetzen können. Die Berufspädagogen sorgen auch dafür, dass neue Aus- und Weiterbildungsmethoden in dem jeweiligen Unternehmen eingeführt werden. Diese Methoden dienen der Entwicklung von neuen Qualifikationen, die zukunftsweisend sind.

Voraussetzungen für das Seminar

Sie haben die Prüfung  zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK bestanden.

Anschließend erfüllen Sie alle Voraussetzungen, um die Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen zu absolvieren.

Die Zielgruppe

An dem Lehrgang kann jeder teilnehmen, der methodische Anregungen für die Gestaltung der betrieblichen Ausbildung erhalten möchte. Die Fortbildung am BBC ist branchenunabhängig, sodass Mitarbeiter aus der Industrie oder der Bildung teilnehmen können. Es werden moderne Aspekte des Managementprozesses vermittelt, damit Sie diese als geprüfter Ausbilder in Ihren Betrieb einbringen können. Außerdem können Weiterbildner in und außerhalb von Unternehmen teilnehmen, sodass Sie neue Weiterbildungsmaßnahmen erlernen. Der Lehrgang bietet Ihnen auch die Möglichkeit, sich im Bereich der Personalentwicklung und -beratung weiterzubilden. 

Inhalte des Lehrgangs

Der Lehrgang richtet sich nach dem bundeseinheitlichen Rahmenstoffplan des DIHK, dem Dachverband der
Deutschen Industrie- und Handelskammern.
II. BERUFSPÄDAGOGSICHES HANDELN IN BEREICHEN DER BERUFLICHEN BILDUNG
4. Berufsausbildung
5. Weiterbildung
6. Personalentwicklung und -beratung

Lehrgangsunterlagen und BBC Lernplattform moodle

Der Sommer 2009 war ein Paukenschlag für die berufliche Bildung. Nicht nur die Ausbilder-Eignungs-VerOrdnung (AEVO) ist wieder – in neuem Gewand – in Kraft gesetzt worden, sondern es wurde auch der Grundstein für eine bundesweit angelegte Qualifizierungsoffensive für alle Ausbilder, Weiterbildner, Coaches, Trainer und anderes Berufsbildungspersonal gelegt.

Die GAB in München hat es sich zur Auflage gemacht, Inhalte aus der Verordnung dieser neuen Fortbildung (Masterabschluss) in Unterrichtsmaterial und Lehrstrukturen (Lernbegleitung der Teilnehmer ist der Schwerpunkt) umzusetzen. Dieses Material hat die BBC erworben und stellt es Ihnen zum jeweiligen Modul in einem Ordner zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen die Unterlagen bei unserem Infoabend oder wenn Sie zum Hospitieren in den jetzt laufenden Lehrgang kommen. Termine unter "EinBLICKE I Hopitieren Berufspädagoge".

Eine pdf mit einem Ausschnitt finden Sie auch im Download "BBC Info Teilhandout Ziele und Lerninhalte des BP Modul A".

Begleitet wird ihr Lernen durch eine BBC Lernplattform moodle. Hier finden Sie weiteres Material: Studien, Fotoprotokolle, Projekte der Mitlernenden, Lösungen zu Aufgaben, Infomaterial, Videosequenzen u.v.m. Auch die Kommunikation kann über ein Chat genutzt werden. Das miteinander Kommunizieren innerhalb der Gruppe ist wichtig und hilft zu verstehen und zu BEGREIFEN.

Lernbegleitung

Andrea Schauf begleitet seit vielen Jahren überaus erfolgreich die Lehrgangsteilnehmer. Sie ist selbst Berufspägagogin und 2019 in den Prüfungsausschuss der IHK Konstanz zum "Geprüfte/en Berufspädagogen/in (IHK)" berufen worden.

Lernen Sie Andrea Schauf und Ihre Arbeit im BBC kennen. Erleben Sie sie im "Unterricht" - in Lernprozessen live.

Lehrgangsdauer

Freitags von 15:00 – 21:00 Uhr und samstags von 09:00 – 18:00 Uhr statt. Insgesamt beinhaltet der Lehrgang 12 Seminare á 20 Unterrichtseinheiten.

Das entspricht 240 Unterrichtseinheiten, die auch der BBC-Präsenzzeit oder als Online Lehrgang face-to-face entsprechen.

Zusätzlich wird der Lehrgang (ob Präsenz oder Online) mit 200 UStd. über die BBC Moodle Wissenplattform begleitet.

 

Förderungsmöglichkeiten

Um staatlich anerkannter Berufspädagoge IHK zu werden, ist dieses Seminar unerlässlich. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, eine Förderung zu beantragen. Dieser Lehrgang wird durch das Meisterbafög gefördert, somit kostet der Lehrgang bei Inanspruchnahme1050,- €.

Allerdings gibt es auch Förderungen und Zuschüsse mit dem BildungsScheck NRW oder über die Bildungsprämie.

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung bietet Ihnen eine Kompetenz auf Master-Niveau.(DQRV 7- es ermöglicht auch den Zugang zu Studiengängen.)

Wenn Sie Ihre Zulassungsvoraussetzungen bei der IHK prüfen wollen, gehen Sie auf IHK-Bonn.de. Der Webcode lautet 1828 (BP).

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Fragen? - einfach anrufen oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Ihr BBC Team

Katja Arncken

Tel. 0172 - 837 24 15

Tel. 0201 83 09 46 11


Das Berufsbildungspersonal hat nun erstmals durchgehende Karriereperspektiven.

Geprüfte Berufspädagogen sorgen für die Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungen in ihren Betrieben.

Sie planen Veranstaltungen, die zur betrieblichen und außerbetrieblichen Bildung gehören. Außerdem beraten, begleiten und beurteilen die Berufspädagogen die betrieblichen Bildungsteilnehmer, sodass diese den Lernprozess besser umsetzen können.

Die Berufspädagogen sorgen auch dafür, dass neue Aus- und Weiterbildungsmethoden in dem jeweiligen Unternehmen eingeführt werden. Diese Methoden dienen der Entwicklung von neuen Qualifikationen, die zukunftsweisend sind.

Voraussetzungen für den Lehrgang

Um an einem Lehrgang zum Geprüften Berufspädagogen teilzunehmen, ist die Ausbilder-Eignungsverordnung AEVO zwingend erforderlich. Wenn Sie den Fortbildungsabschluss noch nicht haben, können Sie an dem Lehrgang Ausbildung der Ausbilder sehr gerne im BBC teilnehmen. Wer diesen Nachweis erbracht hat und zusätzlich mindestens zwei Jahre Berufserfahrung hat, kann direkt an der Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen teilnehmen. Wer noch keine berufliche Erfahrung hat, absolviert zuerst die Fortbildung zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK. Anschließend erfüllen Sie alle Voraussetzungen, um die Weiterbildung zum geprüften Berufspädagogen zu absolvieren.

Zielgruppe:

  • Haupt- und nebenamtliche Ausbilder aller Ausbildungsberufe die ihre Ausbildung modern gestalten möchten, hierfür methodische Anregungen bekommen und sich mit Managementprozessen der beruflichen Bildung, sowie Personalentwicklung und -beratung befassen wollen.
  • Weiterbildner in und außerhalb von Unternehmen, die Weiterbildungsmaßnahmen zielgerichteter durchführen, methodisch verbessern wollen und sich im Bereich der Personalentwicklung und -beratung, sowie der Steuerungsprozess von Bildungsmaßnahmen weiterqualifizieren wollen.
  • Interessierte Trainer und Dozenten der beruflichen Bildung, Koordinatoren von Ausbildungsringen, Coach es, (Ausbildungs-) Berater etc., die sich weiterqualifizieren möchten.

Lernziele:

Geprüfte Berufspädagoginnen und Berufspädagogen verfügen über eine professionelle Handlungsfähigkeit, die sie durch die Ausbildung und derartige Lehrgänge erhalten haben. Die folgenden Qualifikationen werden in unserem Lehrgang vermittelt, sodass Sie sie als geprüfter Berufspädagoge IHK anwenden können:

1. Modul: Kernprozesse der beruflichen Bildung

  1. Lernprozesse und Lernbegleitung
  2. Planungsprozesse
  3. Managementprozesse
2. Modul: Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung
  1. Berufsausbildung
  2. Weiterbildung
  3. Personalentwicklung und -beratung
Projektarbeit, Präsentation und Fachgespräch im Prüfungsteil
  • Erstellung einer Projektarbeit als schriftliche Hausarbeit
  • Präsentationen mit kollegialer Fachberatung
  • Rollenspiele zum Thema Fachgespräche

Lehrgangsdauer

Freitags von 15:00 – 21:00 Uhr und samstags von 09:00 – 18:00 Uhr statt. Insgesamt beinhaltet der Lehrgang 32 Seminare á 20 Unterrichtseinheiten. Das entspricht 640 Unterrichtseinheiten, die auch der BBC-ONLINE- ZEIT entsprechen. 

Zusätzlich empfehlen wir ein Selbststudium von etwa 160 Unterrichtseinheiten, sodass die Fortbildung zum geprüften Berufspädagogen insgesamt 800 Unterrichtseinheiten dauert.

Nächster Start: 13. Mai 2022!

Förderungsmöglichkeiten

Um staatlich anerkannter Berufspädagoge IHK zu werden, ist dieses Seminar unerlässlich. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, eine Förderung zu beantragen. Das Aufstiegs-Bafög ist hier geeignet, da Sie Berufspraxis benötigen, um dies zu beantragen und die Aufstiegsfortbildung zu absolvieren. Sie können bis zu 74% der gesamten Lehrgangsgebühren gefördert/erstattet bekommen.

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung bietet Ihnen eine Kompetenz auf Master-Niveau.

Weitere Information finden Sie auf unsere Webseite.

Sie haben Fragen, Sie möchten uns kennenlernen, Sie können die Dozentin live erleben - kommen Sie zum Hospitieren in den laufenden Lehrgang.

Ihr BBC Team

Katja Arncken

0201 83 09 46 11 / 0172 837 24 15